Triumphaler Empfang für Japans Weltmeisterinnen

+
Die japanischen Weltmeisterinnen genossen in Tokio das Bad in der Menge.

Tokio - Nach dem Sieg bei der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen sind Japans Nationalspielerinnen in ihrer Heimat als Heldinnen empfangen worden.

 Unter einem Blitzlichtgewitter schritten die Spielerinnen um Superstar Homare Sawa am Tokioter Flughafen Narita durch ein Spalier von Hunderten jubelnder Fans. Viele der begeisterten Anhänger erschienen am Dienstag schon Stunden vor dem Eintreffen der Weltmeisterinnen in blauen Nationaltrikots.

Japan ist Frauen-Fußballweltmeister! Die Bilder zum Finale

Japan ist Frauen-Fußballweltmeister! Die Bilder zum Finale

Als die Maschine am Morgen (Ortszeit) im strömenden Regen landete, bildeten Löschfahrzeuge mit Wasserfontänen einen hohen Triumphbogen über dem Flugzeug. Der Weltmeister-Titel ist einer der größten sportlichen Erfolge in der Geschichte Japans - und zugleich Seelenbalsam für eine Nation, die auch nach vier Monaten noch immer unter den Folgen des verheerenden Erdbebens und Tsunamis leidet.

dpa

Kommentare