Trick mit Handy: Wenger für zwei Spiele gesperrt

+
Zwei Spiele Sperre für Arsene Wenger

Nyon - Für seine unerlaubte Kontaktaufnahme im Play-off-Spiel gegen Udinese bekommt Arsene Wenger zwei Spiele Sperre. Darüber hinaus wird der FC Arsenal zur Kasse gebeten.

Die Kontroll- und Disziplinarkommission der UEFA hat Arsene Wenger für zwei Spiele gesperrt. Das gab der europäische Fußballverband am Montag bekannt. Die Strafe für den Trainer des englischen Topklubs FC Arsenal gilt bereits am Mittwoch im Play-off-Rückspiel der Champions League beim italienischen Verein Udinese Calcio.

Die erfolgreichsten Teams in der Champions League

Champions-League: Das sind die erfolgreichsten Mannschaften

Wenger war vorige Saison nach dem Champions-League-Spiel gegen den FC Barcelona für eine Europapokal-Partie gesperrt worden, saß die Strafe vorigen Dienstag gegen Udine auf der Tribüne ab, hatte aber unerlaubter Weise Kontakt mit seiner Mannschaft aufgenommen. Arsenal muss zudem eine Strafe von 10.000 Euro zahlen.

dapd

Kommentare