Er hat vier Favoriten

Löw traut Bayern und Dortmund CL-Gewinn zu

+
Bundestrainer Joachim Löw traut dem BVB in dieser Champions-League-Saison alles zu.

Frankfurt/Main - Joachim Löw traut Bayern München und Borussia Dortmund nach dem Vorstoß ins Viertelfinale der Champions League auch den Triumph zu.

 „Sie können die Champions League gewinnen. Barcelona ist nach wie vor wahnsinnig schwer zu eliminieren in dieser Saison. Aber Bayern hat ähnliche Stärke, und Dortmund ist alles zuzutrauen. Bayern, Barcelona, Juventus Turin und Dortmund sind die mit der größten Power“, sagte Löw am Donnerstag in Frankfurt/Main vor der Auslosung der Viertelfinal-Partien an diesem Freitag. „Man muss jetzt Top-Performance spielen“, betonte der Bundestrainer.

Die Bayern-Niederlage im Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Arsenal (0:2) am Mittwochabend könne man „nicht als Maßstab nehmen“, meinte Löw. Bayern und Dortmund hätten ihn „absolut überzeugt“ in der bisherigen Königsklassen-Saison. „Mit welcher Kraft und Qualität sie das gelöst haben, hat mich gefreut“, erklärte der 52-Jährige: „Wir haben zwei Spitzenmannschaften.“

Ein deutsches Duell schon im Viertelfinale möchte Löw nicht: „Ein Endspiel Bayern gegen Dortmund wäre wünschenswert.“ Auch Schalke 04 habe beim Achtelfinal-Ausscheiden gegen Galatasaray Istanbul einen „großen Fight geliefert“. Ein bisschen enttäuscht zeigte sich Löw vom Abschneiden der Fußball-Bundesligisten in der Europa League.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare