Lemke: "Er hinterlässt riesige Fußspuren"

Schaaf hilft bei Suche von Allofs-Nachfolger

+
Thomas Schaaf wird bei der Nachfolger Suche für den zum VfL Wolfsburg gewechselten Klaus Allofs eng eingebunden.

Bremen - Werder Bremens Trainer Thomas Schaaf soll in die Suche nach einem Nachfolger von Klaus Allofs „eng eingebunden“ werden. Willi Lemke erklärt, wie es weitergehen soll.

Das kündigte am Mittwoch Willi Lemke an, der Vorsitzende des Aufsichtsrates. „Wir arbeiten ab sofort mit Hochdruck daran“, erklärte Lemke. Der Bundesligist benötigt durch Wechsel des 55 Jahre alten Fußball-Managers zum VfL Wolfsburg einen neuen Sportchef und einen neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung; Allofs hatte die Jobs zuletzt in Personalunion ausgeübt. „Ich tendiere eher dazu eine Zweier-Lösung zu machen, sagte Lemke und betonte: „Klaus Allofs hinterlässt riesige Fußspuren.“

Kult-Trainer! Echte Typen am Spielfeldrand

Kult-Trainer! Echte Typen am Spielfeldrand

dpa

Kommentare