Torjäger Pizarro meldet sich zurück

+
Claudio Pizarro meldet sich fit

Bremen - Werder Bremen kann zum Rückrundenauftakt am Samstag beim 1. FC Kaiserslautern (18.30 Uhr/Sky und Liga total!) aller Voraussicht nach wieder auf die Torjägerqualitäten von Claudio Pizarro bauen.

Der Peruaner kehrte am Mittwoch genauso wie Clemens Fritz und Philipp Bargfrede ins Mannschaftstraining des Meisters von 2004 zurück.

„Es ist gut, dass sie wieder im Training sind. Wir hoffen, dass es auch so bleibt und noch weitere Spieler folgen können. Doch da müssen wir abwarten“, sagte Trainer Thomas Schaaf. „Piza“, der bereits zwölf Saisontore erzielte, war wegen einer hartnäckigen Muskelverhärtung zum Aussetzen gezwungen.

Wer kommt? Wer geht? Die Transfers der Winterpause

Wer kam? Wer ging? Die Transfers der Winterpause

„Es war okay. Ich fühle mich ganz gut und möchte die nächsten Einheiten nutzen, um mich gezielt auf Kaiserslautern vorbereiten zu können“, sagte Pizarro nach seiner ersten Trainingseinheit.

Weiter auf dem Trainingsplatz fehlen werden Naldo, Marko Arnautovic, Andreas Wolf, Sebastian Mielitz sowie Marko Marin. Bei allen wolle Schaaf „von Tag zu Tag schauen“, ob Hoffnung auf eine zeitnahe Trainingsrückkehr bestehe.

sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare