Stürmer Bunjaku kehrt nach langer Verletzungspause zurück

+
Albert Bunjaku ist nicht mehr verletzt und kehrt in den Kader vom 1. FC Nürnberg zurück.

Nürnberg - Der schweizer Nationalstürmer Albert Bunjaku steht nach über acht Monaten Verletzungspause wieder im Kader des 1. FC Nürnberg.

Wegen einer Knieverletzung hatte er dem Fußball-Bundesligisten fast die gesamte vergangene Saison gefehlt. Auch in dieser Spielzeit ist er noch nicht zum Einsatz gekommen. Ob er in der Samstagpartie (15.30 Uhr) gegen Werder Bremen auflaufen wird, ließ Trainer Dieter Hecking am Donnerstag offen: “Manchmal habe ich eine Überraschung auf Lager. Vielleicht ist am Samstag eine dabei.“

Bunjaku hatte schon vorher wieder in den Bundesliga-Kader zurückkehren sollen, musste aber eine Sperre absitzen. Er war Ende August in einem Regionalliga-Spiel für die zweite Mannschaft des FCN wegen grober Unsportlichkeit vom Platz geflogen. In 38 Bundesligaspielen für Nürnberg schoss der 27-Jährige 13 Tore.

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare