Bundestrainer stolz auf Gomez

Löw: "Jeder Sieg ist ein Schub für uns!"

+
Jogi Löw.

Charkiw - Bundestrainer Jogi Löw schwärmt über seinen Doppeltorschützen Mario Gomez und ist auch mit einem anderen Spieler sehr zufrieden, da der "immer besser wird".

Es ist mir egal, wie es ausgeht. Hauptsache, wir gewinnen!“ Ein Satz von Angela Merkel, der ihr am Mittwoch sicher über alle Parteigrenzen hinweg Zustimmung eingebracht hat. Das Bonmot hatte die Kanzlerin beim Fußballschauen in der hessischen Botschaft in Berlin von sich gegeben, und ausnahmsweise umstandslos wurde ihr damit auch mal wieder ein Wunsch erfüllt – obwohl sie sich in Orange (fast schon Oranje) gehüllt hatte.

Und dafür, dass Merkel glücklich vereint mit dem Volk jubeln durfte, dafür hatte eigentlich nur ein Mann gesorgt: Mario Gomez! Der Bayernstürmer, auferstanden von den Wundgelegenen, machte schon in Hälfte eins alles klar mit seinen Toren zum 1:0 und 2:0. Da pfiff selbst Oliver Kahn, der wahrlich schon viel erlebt hat, durch die Zähne: „Was willst du da noch sagen, der Mario macht zwei Tore, und beim ersten, das ist ja brasilianische Technik! Ein Stürmer, der zwei Tore in der ersten Halbzeit macht – Hut ab.“

Gomez stößt Tor zum Viertelfinale weit auf - Bilder und Noten zum Spiel

Gomez stößt Tor zum Viertelfinale weit auf - Bilder und Noten zum Spiel 

Voll des Lobes für den offiziellen UEFA-Mann-des-Spiels Gomez war auch sein Chef, Joachim Löw. „Mario war immer ein Kämpfertyp, er war immer mal wieder auf dem Boden gelegen und ist da selbst wieder aufgestanden“, sagte er über den nun dreifachen EM-Torschützen.

Aber natürlich vergaß er auch die anderen Spieler nicht. Zum Beispiel Schweinsteiger. „Bastian wird immer besser, er hat eine immer bessere Präsenz, ist körperlich stark“, sagte der Bundestrainer. „Er und Sami Khedira waren im zentralen Bereich gegen den sehr starken Wesley Sneijder sehr präsent.“

Der Bayernstar selbst war ziemlich K.o. nach der Hitzeschlacht, blickte aber schon sehr gut gelaunt nach vorne. „Es war nicht einfach, wir mussten viel arbeiten. Ich hatte mehr Räume, die ich nach vorne nutzen konnte. Und jeder Sieg ist jetzt ein Schub für uns.“

Das sah auch der Kapitän so, Philipp Lahm lobte das ganze Team – und ganz speziell natürlich Gomez: „Wir haben sehr gut in die Defensive gearbeitet. Und was Mario vorne geleistet hat – er ist eben Weltklasse. Und ich glaube, er hat noch viel vor in diesem Turnier!“

Darauf hofft natürlich auch der Coach, denn Jogi Löw weiß, dass ein Sieg gegen Dänemark wichtig wäre: „Bei einem Gruppensieg würden wir in Danzig bleiben, wenn ich richtig informiert bin – und das hieße, dass wir keine Reise hätten. Und das wäre natürlich ein Vorteil.“

Auch für Jerome Boateng, auch wenn der im nächsten Spiel wegen seiner zweiten Gelben Karte zuschauen muss – er hatte etwas zu lange gebraucht beim Einwurf. Boateng: „Die Gelbe war natürlich dumm – auch wenn ich nicht weiß, ob er die geben muss.“

Aber Boateng dürfte ja noch mehrfach die Chance haben, sich bei dieser EM zu beweisen. Denn ganz am Ende ließ Oliver Kahn noch etwas verlauten, was alle Fans und Spieler hoffen: „Wir werden Europameister!!!“ Und wenn das der Titan sagt, dann wird’s wohl stimmen…

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare