Buffon: "Spanier waren einfach besser"

+
Gianluigi Buffon musste den Ball viermal aus dem eigenen Netz pflücken.

Kiew - Gianluigi Buffon zollt dem alten und neuen Europameister Respekt. Erfolgstrainer Vicente del Bosque ist stolz auf seine Mannschaft - die Stimmen zum EM-Triumph der Spanier.

Vicente del Bosque (Trainer Spanien): „Ich bin ganz stolz auf meine Spieler, das war klasse. Die ganze Mannschaft hat zusammengehalten. Wir haben Ballbesitz gehabt, das war und ist unser Spiel. Das ist unser Geheimnis. So schlecht haben die Deutschen gegen Italien nicht gespielt. Wir haben sehr offensiv gespielt.“

Cesare Prandelli (Trainer Italien): „Die Strategie war die richtige. Wir haben verstanden, dass wir Spanien nicht durchkommen lassen dürfen. Das ließ sich aber nicht immer verhindern. Wir haben trotzdem Fantastisches geleistet. Wir werden weiter wachsen und uns verbessern.“

Spanien ist Europameister! Bilder von Spiel und Abschlussfeier

Spanien ist Europameister! Bilder von Spiel und Abschlussfeier

Riccardo Montolivo: „Natürlich waren wir heute im Finale ein bisschen müde. Aber wenn Spanien so spielt, wie sie heute gespielt haben, dann kann man sie nicht schlagen. Ich finde, dass die vier Tore viel zu viel waren. Natürlich war Spanien besser. Sie haben klasse gespielt. Aber richtig entschieden war das Spiel erst, als auch noch Thiago Motta verletzt raus musste und wir nur noch zu zehnt waren.“

Iker Casillas (Spanien): „Die Defensive stimmt bei uns. Wir haben überwiegend kleine Spieler, aber die haben ihre Sache gutgemacht.“

Gianluigi Buffon (Italien): „Wir haben nicht die Form gehabt wie zuletzt. Wir können uns aber nichts vorwerfen, die Spanier waren heute einfach besser und haben eine fantastische Mannschaft.“

Jordi Alba (Spanien): „Es ist wunderbar, den Titel erfolgreich verteidigt zu haben. Wir hatten vorher schon Geschichte geschrieben - jetzt nochmal. Unglaublich, ich kann es kaum fassen.“

SID

Kommentare