DFB-Pressesprecher geht mit Wehmut

Stenger: "Ab Donnerstag tauche ich ab"

+
Harald Stenger

Frankfurt/Main - Harald Stenger, scheidender DFB-Pressesprecher, sitzt am Mittwoch bei der Pressekonferenz nach dem Länderspiel gegen Argentinien zum letzten Mal neben Joachim Löw. Er verspürt Wehmut.

„Da ist natürlich eine gewisse Wehmut dabei, das ist doch klar. Ich habe elf großartige Jahre in diesem Team erlebt. Das geht unter die Haut“, sagte Stenger im Interview mit Sky Sport News HD: „Am Mittwochabend ist Schluss. Dann fahre ich nach Hause und trinke ein schönes Glas Äppelwein.“

Der 61-jährige Stenger, dessen Ende August auslaufender Vertrag nicht verlängert wird, will 2012 keine neue Aufgabe übernehmen: „Ab Donnerstag tauche ich ab, und dann werde ich in diesem Jahr nicht mehr zu sehen sein. Ich fahre erst einmal in Urlaub, um dort die Enttäuschung zu verarbeiten.“

sid/pps

Alle Bundesliga-Trikots, die Sponsoren und wie viel sie bezahlen

Alle Bundesliga-Trikots, die Sponsoren und wie viel sie bezahlen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare