Sprachliche Probleme: Fortuna trennt sich von Spieler

+
Karim Aouadhi hat seinen Vertrag aufgrund sprachlicher Probleme aufgelöst.

Düsseldorf - Zweitliga-Tabellenführer Fortuna Düsseldorf und Fußball-Profi Karim Aouadhi gehen getrennte Wege. Der Spieler bat den Verein um Auflösung seines Vertrages. Grund: sprachliche Probleme.

Der im Sommer von Club Africain Tunis an den Rhein gewechselte Mittelfeldspieler hatte in dieser Saison nur einen einzigen Einsatz in Pflichtspielen.

Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatorinnen

Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatorinnen

Als Begründung für den Weggang gab Aouadhi an, dass er größere sprachliche Probleme nicht überwinden und sich daher sportlich nicht entsprechend entwickeln könne. Das ließ die Fortuna am Dienstag in einer Pressemitteilung verlauten.

dapd

Kommentare