Spieler sieht auf der Trage die rote Karte

Pirmasens - Es dürfte einer der kuriosesten Platzverweise der Saison sein. Ein Nachwuchs-Profi der U23 des 1. FC Saarbrücken flog verletzt auf der Trage liegend vom Platz. Warum, lesen Sie hier.

Felix Dausend (23) verletzte sich im Spiel der FCS-Reserve beim FK Pirmasens in einem Zweikampf schwer am Knie und blieb liegen. Sanitäter betraten den Platz, hoben ihn auf die Trage - bis hierhin alles normal.

Doch drei Spieler der Gastgeber sahen in der Aktion wohl Schauspielerei und standen erzürnt um Dausend herum. Einer der drei fasste ihm nach Medieninforamtionen an das lädierte Knie. Zu viel für den Youngster: "Finger weg von meinem Knie, du Schwuchtel!"

Schiedsrichter Sebastian Nicolay (21), für den die Partie sein erster Einsatz in der Oberliga war, zückte daraufhin die rote Karte. Insgesamt schickte er in dieser Begegnung drei Spieler vom Platz, entschied zweimal auf Elfmeter.

Einziger Trost für Felix Dausend: Die Sperre, die er erhalten wird, ist für ihn ohne Bedeutung. Mit seinem Innenbandriss fällt er ohnehin mehrere Wochen aus.

fw

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare