Spieler prügeln sich: Cluj-Spiel abgebrochen

Cluj - Nach einer Massenschlägerei unter Spielern ist die Partie zwischen CFR Cluj und Lokalrivale Universitatea Cluj in Rumäniens erster Fußball-Liga am Dienstagabend abgebrochen worden.

Einen Tag vor dem Europa-League-Finale in der Hauptstadt Bukarest löste Universitatea-Torwart Mircea Bornescu den Eklat aus. Nach einem verwandelten Strafstoß in der ersten Hälfte rannte er dem jubelnden Torschützen Cadu hinterher und stieß ihn zu Boden. Daraufhin prügelten mehrere Spieler beider Teams aufeinander ein. Das Derby vom 31. Spieltag wird nun voraussichtlich mit 3:0 für Tabellenführer CFR am Grünen Tisch gewertet. Über weitere Hintergründe zu möglichen Sperren war zunächst nichts bekannt.

dpa

Wurfgeschosse in Stadien: Bierbecher, Sellerie, eine Katze und Dildos

Wurfgeschosse in Stadien: Bierbecher, Sellerie, eine Katze und Dildos

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare