Podolski und Khedira fehlen der DFB-Elf

+
Lukas Podolski plagen erneut Probleme mit dem verletzten linken Fuß.

München - Lukas Podolski und Sami Khedira haben ihre Reise zu den beiden Marketingtagen der Nationalmannschaft in München kurzfristig abgesagt. Bei Prinz Poldi brach eine Verletzung wieder auf.

Khedira blieb auf Bitten von Real-Trainer Jose Mourinho in Madrid, um nach seiner Bänderdehnung gezieltes Fitnesstraining zu machen. Podolski musste nach dem 1:4 gegen Schalke wegen Problemen nach einer Bänderverletzung im linken Sprunggelenk passen und ließ sich in Köln medizinisch untersuchen. Der 26-Jährige fällt nach eigenen Angaben für das Auswärtsspiel in Kaiserslautern am kommenden Wochenende aus.

Bundestrainer Joachim Löw konnte am Sonntag zunächst 21 Spieler in München begrüßen. Erst für Sonntagabend war die Anreise von Cacau und Marco Reus geplant, die sich zuvor noch beim Bundesligaspiel zwischen dem VfB Stuttgart und Borussia Mönchengladbach gegenüberstanden.

Foto-Shooting der Nationalmannschaft

Foto-Shooting der Nationalmannschaft in München

Neben Podolski und Khedira fehlen in München zudem Miroslav Klose (Lazio Rom) und Per Mertesacker (FC Arsenal). Klose spielte am Sonntag in der italienischen Serie A mit Lazio bei Chievo Verona, Mertesacker ist am Dienstagabend in Englands Premier League mit dem FC Arsenal bei den Bolton Wanderers im Einsatz.

Löw lud für das erste Treffen im EM-Jahr 2012 alle Spieler ein, die bei den letzten Länderspielen 2011 zum erweiterten Kader der Nationalmannschaft gehört hatten. Dazu kamen die im November fehlenden Bayern-Profis Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger sowie Sven Bender vom deutschen Meister Borussia Dortmund. Dass die Bundesligisten den Spielern die Freigabe für die zwei Tage erteilten, bezeichnete Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff als „ein riesiges Entgegenkommen“.

Wie schon vor den vergangenen EM- und WM-Turnieren wird die DFB-Auswahl am Sonntag und Montag alle vertraglichen Verpflichtungen gegenüber den Sponsoren und Partnern erfüllen. Für die EURO in Polen und der Ukraine (8. Juni bis 1. Juli) wurden am Sonntag im Münchner Hotel Hilton Park zahlreiche Fotoshootings durchgeführt. Am Montag werden zudem in den Bavaria-Studios in Geiselgasteig einige TV-Spots mit den DFB-Stars abgedreht.

SID

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare