TV-Schönheit muss zurück nach Spanien

Sara Carbonero: Trauriger Abschied von der EM

+
Sara Carbonero.

Kiew - Trauriger Abschied von Sara Carbonero von der EM in der Ukraine: Die Fernsehmoderatorin und Verlobte von Spaniens Keeper Iker Casillas muss noch vor dem Finale am Sonntag gegen Italien die Heimreise antreten.

Wie der spanische Fernsehsender "Telecinco" berichtet, ist in der Nacht auf Freitag der Großvater der 28-Jährigen in Spanien gestorben. Carbonero wurde von ihrem Sender daraufhin sofort freigestellt, um nach Hause fliegen zu können.

Die TV-Moderatorin sollte eigentlich am Sonntag wie im bisherigen Turnierverlauf vom Länderspiel der Spanier an der Seitenlinie berichten.

Wegen ihr freuen wir auch ein bisschen über Spaniens Finaleinzug: Sexy Sara Carbonero bei der EM

Wegen ihr freuen wir uns über Spaniens Titel: Sexy Sara Carbonero bei der EM

Die Verlobte von Iker Casillas ist für "Telecinco" als Field-Reporterin im Einsatz und interviewt für gewöhnlich direkt nach Spielende die spanischen Stars. Die schöne Brünette war dabei am Mittwoch nach dem Halbfinale gegen Portugal in die Schlagzeilen geraten, als sie Mittelfeldspieler Andres Iniesta eine peinliche Frage stellte.

Durch Carboneros Abreise muss jetzt nicht nur Iker Casillas auf die moralische Unterstützung seiner Freundin verzichten. Auch Millionen von Fernsehzuschauern entgeht der Blick auf die attraktive Reporterin. Die im Juli geplante Hochzeit mit Iker Casillas soll aber stattfinden.

wi

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare