Seeler lobt Fink und hofft auf HSV-Zugänge

+
Uwe Seeler hofft auf Neuzugänge für den HSV

Hamburg - Hamburgs Fußball-Idol Uwe Seeler hat die Verpflichtung von Trainer Thorsten Fink gelobt und hofft beim Hamburger SV auf Geld für Zugänge in der Winterpause.

“Ich habe einen sehr positiven Eindruck von Thorsten Fink“, sagte der Ehrenspielführer der deutschen Nationalmannschaft, “ein Trainer mit großem Namen garantiert ja auch nichts. Ein teurer Trainer mit Namen kommt ja auch gar nicht. Der HSV hat im Moment wieder das Problem, dass er finanziell kürzertreten muss.“

Ballack, Lahm und die ehrenwerten Herren: Alle deutschen WM-Kapitäne

Ballack, Lahm und die ehrenwerten Herren: Alle deutschen WM-Kapitäne

Seeler hofft dennoch, dass sich in der Winterpause genug Geld auftreiben lässt, um die Mannschaft punktuell zu verstärken: “Ich hoffe, man hat im Winter noch die Möglichkeit, ein, zwei Spieler zu holen.“ Die Situation am Tabellenende sei gefährlich, meint Seeler: “Wenn man die Mechanismen der Bundesliga kennt, weiß man, dass man aufpassen muss. Ich glaube aber, dass alle gewarnt sind.“

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare