Scolari-Lob für Neymar

"Er kann einer der drei Besten der Welt werden"

+
Brasilien-Star Neymar

Fortaleza - Erneut war Neymar beim Brasilien-Sieg beim Confederations Cup der dominierende Mann. Der Jungstar wird mit Lob überhäuft.

Neymar schlurfte in weißen Flipflops und mit Eisbeuteln um den leicht lädierten Oberschenkel in den Pressekonferenzraum des Estadio Castelão. Hastig rückten ein paar Offizielle die Werbewand zurecht, um den „Man of the match“ in Szene zu setzen. Brasiliens Nationaltrainer Luis Felipe Scolari verschwand dahinter wie ein Statist.

Wie schon beim 3:0 gegen Japan beim Confederations Cup war der neue Superstar der brasilianischen Fußball-Nationalmannschaft auch gegen Mexiko Mann des Tages: Torschütze zum 1:0 und genialer Vorbereiter beim 2:0 durch Jo. „Ich bin sehr glücklich, dass ich zum zweiten Mal gewählt wurde. Aber ohne die Unterstützung der Mannschaft wäre das nicht möglich gewesen“, sagte der 57 Millionen Euro teure Neuzugang des FC Barcelona brav.

Das Publikum johlte in Fortaleza schon, wenn der 21-Jährige nur zum Eckball antrat. Das Toptalent wird derzeit allen Vorschusslorbeeren gerecht, bei der Heim-WM 2014 soll er die Seleção zum Titel dribbeln und schießen. „Ja, er ist ein Spieler, von dem alle in Brasilien wissen, dass er einer der drei Besten der Welt werden kann“, meinte Scolari - als Neymar wieder zur Tür draußen war und es nicht mehr hörte.

dpa

Sexy Fotos vom Confed Cup 2013 - und von der WM 2010 zum Vergleich

Sexy Fotos vom Confed Cup 2013 - und von der WM 2010 zum Vergleich

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare