Schweinsteiger wünscht Ballack Abschiedsspiel

+
Michael Ballack (l.) und Bastian Schweinsteiger. Zwischen den beiden gab es nie Probleme.

München - Nach Nationalmannschaftskapitän Philipp Lahm hat sich auch Bastian Schweinsteiger für ein Abschiedsspiel des ehemaligen Kapitäns Michael Ballack ausgesprochen.

“So wie auch Oliver Kahn hätte er ein Abschiedsspiel verdient“, sagte der 26 Jahre alte Nationalspieler dem Fachmagazin “kicker“: “Es ist schade. Das ist aber ein Thema zwischen dem DFB und ihm.“

Michael Ballacks Krankenakte in der Nationalmannschaft seit 2006

Ballacks Krankenakte in der Nationalmannschaft seit 2006

Der Abgang Ballacks aus der Nationalmannschaft sei “unglücklich gelaufen. Was das Fußballerische angeht, gab es in den letzten Jahren fast keinen Spieler, der so in Deutschland dominiert hat“, sagte Schweinsteiger. Die Geschehnissen Mitte Juni, als Ballacks Abschied aus der Nationalmannschaft per Pressemitteilung bekannt gegeben wurde, seien “schwierig. Dazu kann ich aber wenig sagen.“

Das Angebot des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) an Ballack, am 10. August beim Freundschaftsspiel gegen Brasilien in Stuttgart ein letztes Mal für die deutsche Nationalmannschaft aufzulaufen, hatte dieser als “Farce“ bezeichnet und sich mit Bundestrainer Jogi Löw überworfen. Ein weiteres Abschiedsspiel ist nicht geplant.

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare