Die Schwedinnen sind da!

+
Caroline Seger (Archivfoto) und ihre Kolleginnen sind in Deutschland angekommen

Düsseldorf - Mehr als die Hälfe aller Mannschaften der Frauenfußball-WM hat bereits Quartier in Deutschland bezogen. Am Montag trafen die Schwedinnen in Düsseldorf ein.

Das Team von Trainer Thomas Dennerby bereitet sich in der Sportschule Hennef auf die erste WM-Partie der Gruppe C am 28. Juni in Leverkusen gegen Kolumbien vor. Am Sonntag waren Kanada (Berlin) und England (Hannover) angereist.

So schön ist der Frauenfußball

So schön ist der Frauenfußball

Schon länger im Gastgeberland sind Mexiko, Nigeria, Äquatorial-Guinea, Australien und Nordkorea. Dazu kommt die Mannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), die sich nach vier freien Tagen an (diesem) Dienstag in Berlin wieder trifft.

dpa

Kommentare