Schwächeanfall: Allagui geht es schon besser

+
Sami Allagui geht es nach seinem Schwächeanfall besser.

Mainz - Der tunesische Fußball-Nationalspieler Sami Allagui vom Bundesligisten FSV Mainz 05 ist nach einem Schwächeanfall bereits wieder auf dem Weg der Besserung.

Der Angreifer ist nach einer Nacht in der Uniklinik in Frankfurt/Main nach Hause entlassen worden. Einem Einsatz am Samstag im Punktspiel gegen 1899 Hoffenheim (15.30 Uhr/Sky und Liga total!) scheint nichts im Wege zu stehen.

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers der Sommerpause

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers der Sommerpause

Allagui hatte auf dem Rückfluck vom Länderspiel seiner Nationalmannschaft in Malawi (0:0) einen Schwächeanfall erlitten und wurde vom Frankfurter Flughafen direkt ins Krankenhaus gebracht. Nach Angaben des FSV hatte der 25 Jahre alte Stürmer, der in der laufenden Saison bereits zwei Tore erzielt hat, schlicht zu wenig gegessen und getrunken. Dies habe die Kreislaufprobleme verursacht.

sid

Kommentare