Kameramann erleidet Kollaps

Schock bei DFB-Pressekonferenz

+
Ein Blick in den Pressekonferenz-Raum am Freitag

Danzig - Ein Kameramann hat bei der DFB-Pressekonferenz mit Mario Gomez für einen Schock bei den anwesenden Journalisten gesorgt.

Zwischenfall bei der Pressekonferenz der deutschen Fußball-Nationalmannschaft: Während Mario Gomez auf dem Podium saß und die Fragen der Journalisten beantwortete, brach am Freitagmittag ein Kameramann vermutlich mit einem Kreislaufkollaps zusammen.

Nationalmannschafts-Pressesprecher Harald Stenger unterbrach daraufhin kurz die PK und erkundigte sich nach dem Gesundheitszustand des deutschen Kameramannes, der für die englische Nachrichtenagentur SNTV arbeitet. Da die Erstversorgung gewährleistet war, wurde die Pressekonferenz fortgesetzt.

Nachdem sich ein herbeigerufener Notarzt um den jungen Mann gekümmert hatte, ging es diesem am Nachmittag wieder den Umständen entprechend gut. Ihm wurde aber geraten, bei der Arbeit etwas kürzer zu treten.

sid

Kommentare