Schmadkte dementiert Kontakte zu Köln

+
Jörg Schmadtke

Hannover - Der scheidende Manager Jörg Schmadtke von Hannover 96 hat nochmals energisch Kontakte zum Ligakonkurrenten 1. FC Köln dementiert.

„Nein, es gibt kein Angebot aus Köln. Es sind einzig und allein private und persönliche Gründe, die ich nicht breittreten werde in der Öffentlichkeit. Da bitte ich auch um Diskretion und Respekt davor“, sagte der 96-Geschäftsführer vor dem Bundesligaspiel bei Bayer Leverkusen bei Sky. Andere Dinge als ein neuer Klub seien im Augenblick für ihn wichtiger.

Schmadtke zu seinen Beweggründen, seinen Vertrag bei den Niedersachsen vorzeitig auflösen zu wollen: „Ich habe versucht, die Dinge, die mich persönlich bewegen und zu dem Entschluss haben kommen lassen, aus Hannover heraus zu regeln. Das ist mir nicht gelungen. Und jetzt muss ich da die Reißleine ziehen und mich leider Gottes und auch schweren Herzens aus Hannover verabschieden. Mir tut es auch total leid, dass diese Geschichte jetzt vor den letzten beiden Spieltagen in der Öffentlichkeit gelandet ist.“

sid

Gewählt: Die beliebtesten Sport-Kommentatoren

Gewählt: Die beliebtesten Sport-Kommentatoren

Kommentare