Wegen Bayern-Interesse?

Schalke will Höwedes lange binden

+
Benedikt Höwedes nach seinem Champions-League-Tor gegen Piräus

Gelsenkirchen - Kaum ist Benedikt Höwedes mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht worden, schon kümmern sich die Königsblauen um eine Vertragsverlängerung mit ihrem Kapitän.

Der FC Schalke 04 will nach Angaben der Zeitschrift „Sport Bild“ den Kontrakt mit seinem Spielführer Benedikt Höwedes langfristig gestalten. „Benedikt Höwedes ist unser Kapitän und eines der Gesichter, die das Bild von Schalke künftig prägen sollen. Selbstverständlich wollen wir den Vertrag mit ihm vorzeitig verlängern“, wurde Schalke-Manager Horst Heldt zitiert. Wie die Zeitschrift weiter meldete, soll die neue Vereinbarung zwischen Schalke und Höwedes bis 2016 oder sogar 2017 laufen.

An alle Fußballer: Diese Jubel müsst Ihr beherrschen!

An alle Fußballer: Diese Jubel müsst Ihr beherrschen!

Zuletzt hatte die SZ Höwedes bei den Bayern ins Gespräch gebracht. Der deutsche Rekordmeister stünde als Abnehmer bereit, hieß es in dem Bericht. Den Roten wird schon seit einiger Zeit Interesse am Schalke Kapitän nachgesagt.

dpa / tz

Kommentare