Schalke verliert zu Hause

+
Huub Stevens kassierte mit Schalke seine erste Heimpleite seit seinem Amtsantritt.

Gelsenkirchen - Der FC Schalke 04 hat seine erste Heimniederlage seit der Rückkehr von Trainer Huub Stevens erlitten. Im Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern gab es zwei Rote Karten und zwei Elfmeter.

Schalke 04 hat unter Neu-Trainer Huub Stevens die ersten Niederlage kassiert und den Sprung auf Platz zwei der Fußball-Bundesliga verpasst. Der Revierclub unterlagen am Samstag vor heimischem Publikum dem 1. FC Kaiserslautern 1:2 (0:1). Vor 61 673 Zuschauern erzielten Christian Tiffert per Foulelfmeter (30. Minute) und Dorge Kouemaha (72.) die Tore für die Gäste. Klaas Jan Huntelaar war vom Strafstoß das 1:1 gelungen (62.). Wegen Notbremsen wurden sowohl Schalkes Torwart Ralf Fährmann (28.) als auch FCK-Verteidiger Rodnei (61.) mit Rot vom Platz gestellt.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare