Schalke hat Interesse an zwei Franzosen

+
Medienberichten zufolge hat Schalke 04 Interesse an der Verpflichtung von Etienne Capoue.

Rügen - DFB-Pokalsieger Schalke 04 ist an einer Verpflichtung der beiden Franzosen Nolan Roux von Stade Brest und Etienne Capoue vom FC Toulouse interessiert.

“Ich kenne die Spieler seit langer Zeit. Das sind interessante Leute“, sagte Trainer Ralf Rangnick am Rande des Trainingslagers in Rügen. Eine Einigung mit den Klubs über die Ablösemodalitäten ist aber noch nicht in Sicht.

Insbesondere Mittelstürmer Roux steht ganz oben auf der Wunschliste, da laut Rangnick auf dieser Position Handlungsbedarf bestehe. Wie die französische Sportageszeitung L'Equipe berichtet, hat Brest ein erstes Schalker Angebot über vier Millionen Euro abgelehnt. Die Franzosen fordern acht Millionen Euro.

Der 23-jährige Roux bestritt in der vergangenen Saison 29 Spiele für Brest und erzielte dabei sechs Tore. Capoue ist unterdessen im defensiven Mittelfeld einsetzbar. Der 23-Jährige brachte es in der vergangenen Spielzeit auf 37 Erstliga-Spiele (2 Tore).

Bislang hat Schalke Torhüter Ralf Fährmann (Eintracht Frankfurt), Außenverteidiger Christian Fuchs (FSV Mainz 05), die beiden Mittelfeldspieler Jan Moravek (1. FC Kaiserslautern) und Marco Höger (Alemannia Aachen) für die nächste Saison verpflichtet. Außerdem kommen die beiden ausgeliehenen Mittelfeldspieler Lewis Holtby (FSV Mainz 05) und Jermaine Jones (Blackburn Rovers) zurück nach Gelsenkirchen.

dapd

Kommentare