Schalke: Horst Heldt will Spieler loswerden

+
Mario Gavranovic (Mitte) hat das Intersse des FSV Mainz 05 geweckt und soll ausgeliehen werden.

Gelsenkirchen - Fußball-Bundesligist 1. FSV Mainz 05 ist an einer Verpflichtung von Stürmer Mario Gavranovic vom FC Schalke 04 interessiert.

Die beiden Vereine verhandeln über einen Wechsel des 21-Jährigen, der mit der Schweizer Junioren-Nationalmannschaft im Juni im Endspiel der U21-Europameisterschaft stand. Dies erklärte Schalkes Sportdirektor Horst Heldt nach dem 1:0-Sieg seines Vereins gegen Mönchengladbach am Sonntag. Das Ausleihgeschäft mit Mainz für Gavranovic könne bis Mittwoch, dem Ende der Wechselfrist, vollzogen werden, wenn Schalke einen Ersatz für den Offensivspieler finde.

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers der Sommerpause

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers der Sommerpause

“Es liegt nur eine Anfrage bei uns vor“, sagte Heldt. Für Jermaine Jones, der gegen Gladbach erneut nicht dem Kader angehörte, findet sich offenbar kein Interessent. Jones fehlte in den letzten Tagen beim Training, laut Heldt wegen Krankheit. Auch die Spieler Edu und Jurado würden die Gelsenkirchener noch abgeben, ehe die Transferfrist am Mittwoch endet.

dapd

Kommentare