"Schalke zum Anfassen" - 100.000 waren dabei

Gelsenkirchen - Rund 100 000 Fans sind am Sonntag zum Familientag auf das Trainingsgelände des deutschen Pokalsiegers FC Schalke 04 gekommen.

Sie nutzten zahlreiche Mitmach-Angebote und die Gelegenheit, von den Fußball-Profis um den spanischen Stürmer Raúl Autogramme zu bekommen und sie hautnah zu erleben. Schließlich lautete das Motto “Schalke zum Anfassen“. “Jetzt schon Saisonziele zu formulieren ist noch zu früh, da der Kader noch nicht steht“, sagte Schalke-Cheftrainer Ralf Rangnick, der durch den Andrang erleben durfte, wie hoch die Erwartungen in Gelsenkirchen sind.

Am Abend zuvor hieß es Abschied nehmen von einem der großen Stars vom FC Schalke. Rund 40 000 Zuschauer kamen, um den früheren Abwehrchef Marcelo Bordon noch einmal zu feiern. Die Fußballpartie zwischen den “Bordon All-Stars“ und “Marcelo & Friends“, endete am Samstag 4:4 (2:1). Der 35-jährige Bordon erzielte zwei Tore.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare