Sat.1 ist scharf auf Bundesliga-Rechte

Hamburg - Der Privatsender Sat.1 ist an den Übertragungsrechten für die Fußball-Bundesliga ab der Saison 2013/14 interessiert. Die Champions-League-Rechte sind bereits verloren gegangen.

“Ja, das ist natürlich auch ein Thema für uns. Auch da müssen wir sehen, was für uns realistisch ist“, sagte Sat.1-Sportchef Sven Froberg im Interview dem Fachmagazin “Sponsors“.

Nachdem Sat.1 bereits die Übertragungsrechte für die Champions League ab 2012 an das ZDF verloren hat und zudem der Vertrag für die Europa League im Sommer ausläuft, droht dem Privatsender der Verlust der Live-Berichterstattung im Fußball.

Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport

Nicht nur die News sind brandheiß: Das sind die neuen Sky-Sport-News-Moderatorinnen

“Fußball hatte der Marke Sat.1 in den vergangenen Jahren gut zu Gesicht gestanden“, sagte Froberg weiter.

dapd

Rubriklistenbild: © getty

Kommentare