Rangnick regiert mit harter Hand

+
Ralf Rangnick schmiss fünf Profis aus dem -Kader.

Salzburg - Der ehemalige Bundesliga-Trainer Ralf Rangnick räumt als Sportdirektor bei Red Bull Salzburg weiter auf. Am Donnerstag warf er gleich fünf Spieler aus dem Kader des österreichischen Meisters.

Die Brasilianer Douglas, Cristiano and Leonardo, der Schwede Rasmus Lindgren und Joaquin Boghossian aus Uruguay müssen ab sofort beim Drittligisten FC Liefering trainieren, bis sie neue Klubs gefunden haben.

„Sie spielen bei uns keine Rolle mehr“, sagte Rangnick: „Es macht keinen Sinn, einen 30-Mann-Kader zu haben.“ Insgesamt hat Rangnick jetzt 13 Spieler aus dem Vorjahres-Kader aussortiert, dafür elf Neuzugänge verpflichtet.

Die wichtigsten Sommer-Transfers auf einen Blick

Die wichtigsten Sommer-Transfers auf einen Blick

sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare