Saison für Mainzer gelaufen

Schwer verletzt: Choupo-Moting fällt lange aus

+
Eric Maxim Choupo-Moting (links) kämpft mit Augsburgs Paul Verhaegh um den Ball.

Mainz - Ihm klebt das Pech am Fuß: Der FSV Mainz 05 muss erneut für lange Zeit auf Stürmer Eric Maxim Choupo-Moting verzichten. Der Kameruner war gerade erst ins Team zurückgekehrt.

Zum zweiten Mal in dieser Saison hat sich Choupo-Moting am vergangenen Sonntag einen Meniskuseinriss im linken Knie zugezogen. Wie der Club am Mittwoch mitteilte, verletzte er sich während des Trainings. Die Schwere der Verletzung wurde bei einer Untersuchung am Dienstag in Augsburg festgestellt. Dort sollte der Mainzer an diesem Mittwoch bereits operiert werden. „Das ist bitter für Maxim. In dieser Saison wird er leider nicht mehr auflaufen können“, sagte 05-Teammanager Axel Schuster.

Choupo-Moting hatte fast die gesamte Saison verpasst, als er sich Ende September in der Partie bei Schalke 04 ebenfalls den Außenmeniskus im linken Knie einriss. Nach einer Operation kämpfte sich der 24-Jährige wieder heran und feierte am 9. März beim 1:0 gegen Bayer Leverkusen sein Comeback. Drei weitere Kurzeinsätze folgten bis zur neuerlichen Verletzung.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare