Russische Fans attackieren Ordner

Breslau - Fans der russischen Nationalmannschaft haben im Anschluss an den 4:1-Sieg ihres Teams gegen Tschechien zum Auftakt der EM in Breslau am Freitagabend vier Ordner angegriffen und dabei verletzt.

Die Polizei in Breslau bestätigte den Übergriff am Samstag.

Der polnische Fernsehsender TVN24 hatte zudem ein Amateurvideo gezeigt, auf dem die Attacke genau zu erkennen war. Eine Gruppe mehrerer Rowdys griff die freiwilligen Helfer am Randes des EM-Stadions an und verletzte sie durch Schläge und Tritte. Über die Gründe ist nichts bekannt.

„Vier Personen mussten im Anschluss an diesen Vorfall für kurze Zeit ins Krankenhaus gebracht werden“, sagte Polizeisprecher Pawel Petrykowski: „Wir versuchen jetzt, die Angreifer zu identifizieren.“

Im Vorfeld des Spiels waren außerdem vier russische Fans festgenommen worden, weil sie in der Altstadt von Breslau eine Schlägerei angefangen hatten. Alle vier sollen stark alkoholisiert gewesen sein.

sid

Rubriklistenbild: © dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare