Rummenigge: Kritik an Schiris und Robben

+
Karl-Heinz Rummenigge

München - Karl-Heinz Rummenigge spricht Klartext. Der Vorstandsboss enthüllt ein Mega-Angebot des FC Chelsea, kritisiert die Schiedsrichter und die Spielweise von Arjen Robben - allerdings anders, als man erwarten würde.

Karl-Heinz Rummenigge hat Arjen Robben, den wohl teuersten Bankangestellten der Bundesliga, am Wochenende noch mal öffentlich gebauchpinselt. "Wir sind von seiner Qualität überzeugt", erkklärte der Vorstandsboss nach dem 2:0 über den 1. FC Kaiserslautern. "Der Verein möchte gerne mit ihm verlängern. Daran hat sich nichts geändert."

Nun kritisiert der 56-Jährige via Sport Bild die Spielweise des Oranje-Stars - wenn auch anders, als man es erwarten würde. Tenor: Robben soll egoistischer werden! "Als ich die Egoismus-Diskussion um Robben gesehen habe, dachte ich mir: Hoffentlich spielt er bald wieder so egoistisch wie früher", so Rummenigge. "Für meinen Geschmack hat mir Robben zuletzt fast zu mannschaftsdienlich gespielt. Die Diskussion hat negative Spuren an ihm hinterlassen. Oft hat er fast krampfhaft versucht, den Ball abzulegen, um das Image loszuwerden."

Rummenigge ist stolz, solche positiven Egoisten wie Robben und Franck Ribéry im Team zu wissen. Dabei hätte sich der FC Bayern auch anders entscheiden können. Für Ribéry "hatten wir bereits mal stolze Angebote, insbesondere aus Chelsea", verrät Rummenigge. "Wir sagten damals kategorisch: Nein!" Der Vorstandsboss findet diese Entscheidung noch heute goldrichtig und erklärt überzeugt: "Ob Real, Barcelona oder Manchester United - alle wissen: An Bayern-Spieler brauchen wir nicht ranzugehen."

Klare Worte spricht Rummenigge auch in Richtung der Schiedsrichter. "Mir fällt auf, dass Schiedsrichter im Moment eigenartig pfeifen. Wenn beispielsweise der Herr Kircher in Hamburg ein korrekt erzieltes Tor gibt, dann hätten wir erst gar nicht die Tabellenführung eingebüßt. Man hat manchmal den Eindruck, dass es heißt: Im Zweifelsfall contra Bayern." Ob das die Konkurrenz auch so sieht?

al.

Legendär: Die größten Schiri-Pannen bei WM-Turnieren

Die größten Schiri-Pannen bei WM-Turnieren

Kommentare