Wechsel zu Atlético

Ronaldinho hat schon 'nen Neuen

+
Ronaldinho wurde zwei Mal zum Weltfußballer des Jahres gewählt.

Rio de Janeiro - Der zweimalige Weltfußballer Ronaldinho hat nur vier Tage nach seinem abruptem Ausstieg bei Flamengo überraschend bei dem brasilianischen Club Atlético Mineiro angeheuert.

Ganze vier Tage währte die vereinslose Zeit von Brasiliens Fußballstar Ronaldinho. Nach seiner einseitigen Kündigung bei CR Flamengo aus Rio de Janeiro unterschrieb der 32-Jährige am Montag ohne langen Vertragspoker und pompöser Vorstellungszeremonie bis zum Jahresende beim Erstligisten Atletico Mineiro aus Belo Horizonte.

Der Weltmeister von 2002 nahm beim brasilianischen Meister von 1971 sofort das Training auf und erklärte: „Ich habe viel Kritik einstecken müssen und fühle einfach nur den Wunsch, es allen noch einmal zu zeigen.“ Der zweimalige Weltmeister will schon am Mittwoch gegen EC Bahia aus Salvador sein Debüt im neuen Trikot mit der Rückennummer 49 geben.

Derweil hat sein alter Arbeitgeber Einspruch gegen die Einstweilige Verfügung eingelegt, die Ronaldinho wegen ausstehender Zahlung in Höhe von umgerechnet rund 16 Millionen Euro aus Rentenprovisionen und Vermarktungsrechten von den vertraglichen Verpflichtungen mit Flamengo entband. Der Klub aus Rio bezifferte die Schulden auf gerade einmal umgerechnet 1,6 Millionen Euro.

sid

Europas beste Torschützen der Saison: Diese 30 Spieler erzielten 784 Tore

Europas beste Torschützen der Saison: Diese 30 Spieler erzielten 784 Tore

Kommentare