Rolfes: Zweitschnellstes Rot der Liga-Geschichte

+
Simon Rolfes nach seinem Platzverweis

Leverkusen - Simon Rolfes von Bayer Leverkusen hat am 10. Spieltag der Bundesliga den zweitschnellsten Platzverweis in der 50-jährigen Geschichte der Eliteklasse erhalten.

Beim 3:2-Heimsieg gegen Fortuna Düsseldorf wurde Rolfes in der 63. Minute eingewechselt und mussten nach 75 Sekunden den Platz nach einem groben Foulspiel an Adam Bodzek wieder verlassen.

Rekordhalter bleibt weiterhin Marcel Titsch-Rivero, der bei seinem Bundesligadebüt für Eintracht Frankfurt am 14. Mai 2011 nach nur 43 Sekunden wegen einer Notbremse die Rote Karte sah. Den dritten Platz in dieser Rubrik belegt Youssef Mohamad vom 1. FC Köln. Der Abwehrspieler wurde am ersten Spieltag der Saison 2011/2012 gegen den 1. FC Kaiserslautern nach 93 Sekunden ebenfalls wegen einer Notbremse vom Platz gestellt.

sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare