"Der Mittwoch gehört uns"

Robben verrät: Wer bei uns die Elfer schießt

Charkow - Wenn es im brisanten Duell zwischen Deutschland und den Niederlanden am Mittwoch einen Elfmeter für das Oranje-Team geben sollte, werden alle Augen auf Arjen Robben gerichtet sein.

Schnappt sich der oft als egozentrisch kritisierte Flügelflitzer vom FC Bayern München den Ball? Kommt es zum Duell mit seinem Vereinskollegen Manuel Neuer im deutschen Tor?

Wohl nicht, wie Robben jetzt verriet. Denn in der Elftal ist Robin van Persie der Elfmeterschütze Nummer eins. „Wenn wir den Elfmeter gegen Dänemark bekommen hätten, hätte Robin geschossen“, sagte Robben, der in der Schlussphase der abgelaufenen Saison im Bayern-Trikot zwei entscheidende Strafstöße vergeben hatte. Sowohl gegen Dortmund in der Bundesliga als auch gegen den FC Chelsea im Finale der Champions League patzte Robben vom Punkt.

Die niederländische Nationalmannschaft im Portrait

Wer ist die Diva im Team? Die niederländische Nationalmannschaft im Portrait

Die Pfiffe danach haben dem 28-Jährigen wehgetan. Dennoch freut er sich am Mittwoch auf das Wiedersehen mit seinen Bayern-Kollegen. „Holland gegen Deutschland ist immer etwas ganz Besonderes. Dieses Mal erst recht. Fast die Hälfte der Spieler, die auf dem Platz steht, wird von Bayern München kommen“, sagte Robben. Für 90 Minuten wird die Freundschaft mit den Clubkameraden aber ruhen. „Der Mittwoch gehört uns“, sagte Robben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare