In prominenter Gesellschaft

Real-Star Özil fällt als Verkehrssünder auf

+
Mesut Özil (r.).

Madrid - Willkommen im Klub: Der deutsche Nationalspieler Mesut Özil ist am Samstag als schon dritter Star des spanischen Rekordchampions Real Madrid binnen weniger Wochen als Verkehrssünder aufgefallen.

Informationen des staatlichen Rundfunksenders Radio Nacional Espagnole zufolge hat der frühere Bundesliga-Profi von Werder Bremen und Schalke 04 sein Fahrzeug vorschriftswidrig gewendet und dafür sechs Punkte in der Verkehrssünderkartei sowie eine Geldstrafe von 500 Euro erhalten. Özil selbst war zum Vorfall für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Der deutsche Star befindet sich bei Real in prominenter Gesellschaft. Zuletzt war Madrids Abwehr-Ass Marcelo wegen Fahrens ohne Führerschein angezeigt worden und muss deswegen sogar eine Gefängnisstrafe fürchten. Vor Gericht muss demnächst auch Karim Benzema erscheinen, nachdem der französische Nationalspieler Anfang Februar mit 216 km/h in einer 100 km/h-Zone geblitzt worden war.

An alle Fußballer: Diese Jubel müsst Ihr beherrschen!

An alle Fußballer: Diese Jubel müsst Ihr beherrschen!

sid

Kommentare