Real Madrid - ManUnited

Mou will der Welt tollen Fußball schenken

+
José Mourinho will die Welt mit tollem Fußball beschenken

Manchester - Real Madrids Trainer José Mourinho fiebert dem Champions-League-Klassiker gegen Manchester United entgegen. Er will der Welt tollen Fußball schenken.

„Das ist das Spiel, auf das die Welt wartet“, sagte der Portugiese Uniteds vereinseigenem Sender MUTV. „Sie warten nicht auf andere Matches in der Champions League. Also hoffe ich, dass wir der Welt den Fußball schenken können, den sie sich erhofft“, sagte der 50-Jährige als Tribünengast in Old Trafford bei ManUniteds Premier-League-Sieg gegen den FC Everton (2:0) am Sonntagabend.

Auch United-Coach Alex Ferguson betonte: „Ich freue mich schon seit der Auslosung darauf. Das ist ein fantastisches Spiel. Es wird nicht leicht. Ihre Heimbilanz ist toll.“ Dennoch geht der englische Tabellenführer mit Selbstbewusstsein in das Achtelfinal-Hinspiel am Mittwoch in Madrid: „Wir reisen da in guter Form hin.“

Die vielen Gesichter des José Mourinho

Die vielen Gesichter des José Mourinho

Am Sonntag trafen sich die zwei Trainer-Freunde vor der Partie wie so oft zu einem Gespräch. Diese „fantastische Beziehung“ steht laut Mourinho keineswegs auf dem Spiel: „Ich glaube, dass der Verlierer - während er ein bisschen traurig ist - auch ein bisschen Platz dafür haben wird, sich ein bisschen zu freuen, weil der Freund gewonnen hat.“ Er sei stolz auf diese Freundschaft: „Ich fühle mich deshalb privilegiert, weil er so eine wichtige Person in der Fußballwelt ist, und noch wichtiger: Er ist ein guter Mensch.“

dpa

Kommentare