Özil spielt - Khedira geschont

Barca mit verrücktem 5:4 - Auch Real siegt

+
Cristiano Ronaldo traf gegen Celta Vigo vom Elfmeterpunkt.

Madrid - Anders als der deutsche Meister Borussia Dortmund, hat der spanische Meister Real Madrid die CL-Generalprobe bestanden. Ein verrücktes Spiel lieferte der FC Barcelona ab. 

Nationalspieler Mesüt Özil hat mit Spaniens Fußball-Rekordmeister Real Madrid eine glanzlose Generalprobe für das Champions-League-Duell bei Borussia Dortmund am Mittwoch abgeliefert. Mit dem 2:0 (1:0) über Celta Vigo setzte Real zwar den Aufwärtstrend in der Primera Division fort, konnte jedoch durch das vierte Spiel ohne Niederlage in Serie den Abstand auf Spitzenreiter FC Barcelona nicht verringern. In einem verrückten Duell siegten die immer noch ungeschlagenen Katalanen 5:4 (4:2) bei Deportivo La Coruna.

Bereits nach knapp 20 Minuten sah Barcelona in A Coruna wie der sichere Sieger aus. Jordi Alba (3.), Cristian Tello (8.) und Weltfußballer Lionel Messi (18.) hatten den Ex-Meister klar in Führung gebracht. Die Gastgeber ergaben sich jedoch keinesfalls ihrem Schicksal und schafften durch Pizzi (26./Foulelfmeter) und Alex (37.) den Anschluss.

Diese Deutschen spielten bei Real Madrid

Diese Deutschen spielten bei Real Madrid

Erneut Messi (43.) machte noch vor der Halbzeit vermeintlich alle Hoffnungen La Corunas zunichte. Doch Pizzis zweiter Treffer (47.) und Javier Mascheranos (49.) Platzverweis ließen den leidenschaftlich kämpfenden Underdog erneut hoffen. Messi (77.) schien wiederholt alles klar zu machen, da lupfte Barca-Verteidiger Jordi Alba (79.) den Ball ins eigene Tor.

Im Estadio Santiago Bernabeu von Madrid trafen der Argentinier Gonzalo Higuain (10.) und der portugiesische Superstar Cristiano Ronaldo (68. Foulelfmeter) zum insgesamt ungefährdeten Sieg. Der Ex-Bremer Özil stand in der Startelf von Coach Jose Mourinho, der den angeschlagenen Mittelfeldspieler Sami Khedira für den Auftritt in Dortmund schonte. In der 72. Minute wurde Özil, der kurz zuvor den Elfmeter herausholte, ausgewechselt.

Bayern Münchens Champions-League-Gruppengegner FC Valencia kam nach einer Leistungssteigerung im zweiten Durchgang zu einem 3:2 (1: 2)-Erfolg gegen Athletic Bilbao. Im vierten Spiel des Tages siegte der FC Malaga mit den Ex-Bayern Martin Demichelis und Roque Santa Cruz 2:1 (1:1) gegen Real Valladolid.

SID

Kommentare