Real Madrid lässt Getafe keine Chance

Ronaldo: Hattrick im Derby in elf Minuten

+
Cristiano Ronaldo (l.) kann von Getafes Rafa Lopez nicht gestoppt werden.

Madrid - Real Madrid hat sich angeführt von Superstar Cristiano Ronaldo für den bevorstehenden Clásico warm geschossen. Im Derby gegen Getafe war der Portugiese der überragende Mann auf dem Feld.

Mit einem Hattrick innerhalb von elf Minuten hat Superstar Cristiano Ronaldo den spanischen Rekordmeister Real Madrid zu einem Kantersieg geführt. Der Portugiese erzielte beim 4:0 (0:0) der Königlichen am Sonntag gegen den FC Getafe in der 62., 65. und 72. Minute seine Saisontreffer Nummer 19 bis 21. Ronaldo unterbot damit seine eigene Real-Bestmarke vom 22. Oktober 2011, als er innerhalb von 16 Minuten gegen Malaga dreimal getroffen hatte.

Der 27-Jährige knackte mit dem 20. Hattrick seiner Karriere auch die 300-Tore-Marke in Klubspielen. Nach fünf Toren für Sporting Lissabon, 118 für Manchester United schraubte er seine Bilanz für Real auf 179 Treffer.

Den Sieg gegen den Nachbarn leitete allerdings Sergio Ramos mit seinem Tor in der 53. Minute ein. Dann kam Ronaldos großer Auftritt: Zunächst verwertete er eine Vorarbeit des deutschen Nationalspielers Mesut Özil, drei Minuten später köpfte er nach einer Flanke von Angel di Maria ein, schließlich verwandelte er nach einem Foul an Luka Modric den Elfmeter sicher. In 121 Ligaspielen für Real hat der 27-Jährige bislang 133 Tore erzielt.

Mit 43 Punkten liegen die Königlichen in der Primera Division weiter hinter dem souveränen Tabellenführer FC Barcelona und ihrem Lokalrivalen Atletico Madrid auf dem dritten Rang. Trainer Jose Mourinho, der am Samstag seinen 50. Geburtstag gefeiert und wie üblich die Pressekonferenz geschwänzt hatte, gönnte einigen Stammspielern eine Pause. Der deutsche Nationalspieler Sami Khedira wurde erst nach der torlosen ersten Hälfte eingewechselt.

sid

Der Teuerste, der Schönste und der Beste? Bilder von Cristiano Ronaldo

Der Teuerste, der Schönste und der Beste? Bilder von Cristiano Ronaldo

Kommentare