Raul in Katar vorgestellt

+
Raul bei seiner Vorstellung in Katar

Doha - Der frühere Schalke-Profi Raúl ist in Katar bei seinem neuem Club Al Sadd offiziell vorgestellt worden. Der Spanier schwärmt von der "sportlichen Kultur des Landes".

“Ich möchte dem Verein mit meiner Erfahrung weiterhelfen. Der Fußball boomt in Katar und hat viel Potenzial. Das Land wird Gastgeber der Fußball-WM sein, und ich habe nur Positives über die sportliche Kultur des Landes gehört“, sagte der frühere Star von Real Madrid am Montag auf einer Pressekonferenz in der Hauptstadt Doha.

Die besten Fußballer der Geschichte

Die besten Fußballer der Geschichte

Nach seiner Unterschrift hielt er das neue Trikot mit seiner legendären Nummer sieben hoch, die er bereits für Real Madrid und Schalke 04 getragen hatte. Sportdirektor Mohamed Ghanim sieht im spanischen Stürmer eine wichtige Verstärkung für Katars Rekordmeister: “Raúl wird in der nächsten Saison eine wichtige Rolle für uns spielen.“ Generalsekretär Jassim al-Rumaihi sagte: “Wir sind sehr stolz darauf, einen so großartigen Spieler wie Raúl unter Vertrag zu haben.“

Laut den spanischen Zeitungen “Marca“ und “As“ erhält Raúl beim asiatischen Champions-League-Sieger von 2011 einen Einjahresvertrag mit einem Gehalt zwischen drei und vier Millionen Euro. Der 34-Jährige hatte während seines zweijährigen Bundesliga-Gastspiels auf Schalke 28 Tore in 66 Spielen erzielt und war zum Publikumsliebling in Gelsenkirchen geworden.

dpa

Kommentare