Rauball will Kunstrasen in der Bundesliga

+
Gibt es bald auch in der Bundesliga Kunstrasen, so wie zum Beispiel in Moskau?

Frankfurt - Liga-Verbands-Präsident Reinhard Rauball plädiert dafür, das Kunstrasenverbot in der Bundesliga zu kippen. Er sieht einen entscheidenden Grund dafür, das Geläuf hierzulande einzuführen.

 „Die Qualität der modernen Kunstrasen ist inzwischen so gut, dass es sich lohnt, sich mit diesem Thema zu beschäftigen“, sagte Rauball der Sport Bild. Ein Kunstrasen sei wetterunabhängig bespielbar und kostengünstig im Vergleich zum Naturrasen, der manchmal mehrmals im Jahr ausgetauscht werden müsse. „Die Vereine trainieren ja auch auf Kunstrasen, gerade im Winter“, sagte der 65-Jährige.

Legendäre Fußballer-Weisheiten

Legendäre Fußballer-Weisheiten

sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare