Psychiater Holsboer: Schleifer sind out

+
Florian Holsboer fordert ein Umdenken im Profi-Fussball.

Berlin  - Nach dem Burnout-Bekenntnis von Schalkes Trainer Ralf Rangnick hat der renommierte Psychiater Florian Holsboer ein Umdenken in der Fußball-Bundesliga gefordert.

Lesen sie auch:

Burnout: Frisst die Liga ihre Kinder auf?

Schleifer-Methoden à la Felix Magath hält der Direktor des Münchner Max-Planck-Instituts für Psychiatrie für den falschen Ansatz: “Der 'Typ Magath', der 'Typ harter Hund', ist out. Das ist eine Schule, die sich hoffentlich nicht ausbreitet“, sagte Holsboer in einem Interview der Nachrichtenagentur dpa. “Ein Trainer, der die Leute vor sich herscheucht, mag gelegentlich erfolgreich sein, ist aber nicht das Zukunftsmodell“, sagte Holsboer.

dpa

Kommentare