Prödl bleibt an der Weser

+
Sebastian Prödl bleibt bis 2015 bei Werder.

Bremen - Der österreichische Nationalspieler Sebastian Prödl bleibt drei weitere Jahre bei Werder Bremen. Der Verteidiger ist bereits der zweite Abwehrspieler, der seinen Kontrakt verlängert hat.

Der Innenverteidiger hat nach Werder-Angaben am Mittwoch einen neuen Vertrag bis 2015 unterschrieben. Der 24-Jährige war 2008 von Sturm Graz zu Werder gewechselt und hat bisher 71 Bundesliga-Spiele absolviert.

“Er ist für uns ein wichtiger Spieler bei der Weiterentwicklung des Teams“, sagte Werder-Clubchef Klaus Allofs in einer Pressemitteilung: “Mit seinem Potenzial könnte er einer der Eckpfeiler unserer Mannschaft werden.“ Prödl ist nach Clemens Fritz der zweite Bremer Spieler, der seinen auslaufenden Vertrag verlängert hat.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare