Auch Barcelona siegt

Özil und Khedira treffen für Real

+
Die deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Sami Khedria traten als Torschützen in Erscheinung. Özil traf zum 4:1 (56.). Der für Özil eingewechselte Khedira stellte in der 72. Minute den 5:1-Endstand sicher.

Madrid - Der FC Barcelona hat seine Erfolgsserie in der spanischen Primera Division dank Lionel Messi fortgesetzt. Auch Real Madrid siegte am Samstagabend.

Messi traf am Samstag beim 3:1 (2:1) gegen Real Saragossa zweimal. Für die Katalanen war es der elfte Sieg im zwölften Saisonspiel. Messi steuerte seine Treffer in der 16. und 60. Minute bei. Auch am Tor von Alex Song (28.) war er als Vorbereiter beteiligt. Den zwischenzeitlichen Ausgleich hatte Paco Montanes (24.) markiert.

Messi hat in diesem Jahr schon 78 Pflichtspiel-Tore erzielt. Ihm fehlen noch sieben Treffer, um den 40 Jahre alten Rekord von Gerd Müller einzustellen. Der Ex-Torjäger war 1972 85 Mal erfolgreich.

Barcelona blieb in der Tabelle mit 34 Punkten Tabellenerster und kann auch von Verfolger Atletico Madrid (28) am Sonntag im Spiel beim FC Granada nicht überholt werden.

Dritter ist Rekordmeister Real Madrid (26) nach dem 5:1 (3:1) gegen Athletic Bilbao. Die deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Sami Khedria traten als Torschützen in Erscheinung. Özil traf zum 4:1 (56.). Der für Özil eingewechselte Khedira stellte in der 72. Minute den 5:1-Endstand sicher.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare