Polizei ermittelt gegen Hristo Stoitschkow

+
Hristo Stoitschkow soll einen Journalisten geschlagen haben.

Chicago/Sofia - Der einst als Fußballer schon exzentrische Hristo Stoitschkow hat Ärger mit der amerikanischen Polizei. Der 52-Jährige soll einen Journalisten geschlagen haben.

Die Behörden in Chicago haben Ermittlungen gegen den 52-jährigen Bulgaren wegen Körperverletzung eingeleitet. Grund dafür soll laut bulgarischen Medienberichten vom Mittwoch eine entsprechende Anzeige eines bulgarischen Journalisten sein.

Alle Weltfußballer seit 1982

Alle Weltfußballer seit 1982

Diesem zufolge soll er von Stoitschkow bei einer Feier zum 15- jährigen Bestehen des Chicago Fire Soccer Clubs am Montag geschlagen worden sein. Der Journalist gab an, dass er zuvor Stoitschkow, der zwischen 2000 und 2002 für den US-Verein spielte, um ein Interview gebeten habe.

dpa

Kommentare