Wie sie heute aussieht

"Pippi Langstrumpf" besucht Schweden-Kickerinnen

+
Inger Nilsson als "Pippi Langstrumpf in einem Film von 1968

Stockholm - "Pippi Langstrumpf"-Schauspielerin Inger Nilsson hat die schwedischen Fußballerinnen im Trainingscamp besucht. Wie sieht sie eigentlich inzwischen aus?

Inger Nilsson auf einem Foto aus dem Jahr 2008

Um ihre Fußballerinnen zu motivieren, hat Schwedens neue Nationaltrainerin Pia Sundhage zu einer ungewöhnlichen Methode gegriffen. Die frühere Trainerin der USA bestellte vor ihrem Einstand gegen die Schweiz Inger Nilsson ins Trainingscamp. Die Schwedin hatte als Kinder-Filmstar in mehreren Filmen die Rolle der „Pippi Langtrumpf“ übernommen und erzählte den Spielerinnen aus dieser Zeit.

„Ein bisschen mehr Pippi Langstrumpf“, hatte Sundhage von ihrem Kader erwartet und wurde in ihrem Wunsch nach einer frecheren Spielweise nicht enttäuscht. Im Testspiel gegen die Schweiz am Dienstag gelang im schwedischen Växjö ein 3:0-Sieg. Ganz schön frech: Das 1:0 erzielte Sofia Jacobson bereits in der ersten Minute.

dpa

So sexy ist der Fußballerinnen-Kalender

Sexy Fußballerinnen-Kalender: Kickerinnen als Models

Kommentare