"Mein wichtigstes Tor"

Lahms Länderspiele: Ein beeindruckender Rückblick

+
Philipp Lahm wird gegen Österreich zum 100. Mal für die Nationalmannschaft auflaufen.

München - Philipp Lahm bestreitet am Freitag sein 100. Länderspiel. Er ist erst der elfte Deutsche der in den "Club der Hunderter" eintritt. Ein Rücklick auf seine Karriere im DFB-Trikot.

1. LS: Im Alter von 20 Jahren debütiert Philipp Lahm unter Teamchef Rudi Völler am 18. Februar 2004 beim 2:1-Sieg gegen Kroatien im Nationaltrikot. Er steht als linker Verteidiger in Split auf Anhieb in der Startelf - wie in allen folgenden 98 Spielen auch!

3. LS: Kurz vor der verkorksten EM 2004 erzielt der Verteidiger sein erstes Tor für Deutschland - zum 1:5-Endstand in Bukarest gegen Rumänien. „Es gibt glorreichere Premierentore als meines.“

15. LS: Beim 5:1 in Bangkok gegen Thailand bestreitet er drei Tage vor Weihnachten 2004 sein 15. und letztes Länderspiel als Profi des VfB Stuttgart. Alle weiteren macht er als Spieler von Bayern München.

16. LS: Nach 14 Monaten Verletzungspause (erst Mittelfußbruch, dann Kreuzbandriss im rechten Knie) gibt Lahm sein Comeback im DFB-Team am 1. März 2006 beim 1:4 in Florenz gegen Italien.

19. LS: Mit einem Traumtor im Eröffnungsspiel gegen Costa Rica (4:2) in München gibt der Links-Verteidiger den Startschuss für das deutsche WM-Sommermärchen unter Bundestrainer Jürgen Klinsmann.

25. LS: Im mit 3:1 gewonnenen WM-Spiel um Platz drei in Stuttgart agiert Lahm erstmals nicht links, sondern verteidigt rechts außen.

35: LS: Bundestrainer Joachim Löw setzt ihn beim 2:1 in Wembley gegen England im August 2007 erstmals im defensiven Mittelfeld ein. In der Nachspielzeit darf er mit gerade 23 Jahren erstmals die Kapitänsbinde überstreifen.

46. LS: Mit seinem 3:2-Siegtor in der 90. Minute schießt Lahm die deutsche Mannschaft in Basel gegen die Türkei ins EM-Finale 2008. „Mein wichtigstes Tor.“

47. LS: Kein EM-Happy-End: Im Endspiel sieht er in Wien beim goldenen Tor von Fernando Torres zum 1:0-Triumph für Spanien schlecht aus.

50. LS: Beim 3:3 in Finnland trägt Lahm zum 50. Mal das DFB-Trikot.

56. LS: Auf der Asienreise im Sommer 2009 führt der 25-Jährige die DFB-Elf beim 1:1 in Shanghai gegen China erstmals als Kapitän aufs Spielfeld.

66. LS: Nach der Verletzung von Michael Ballack führt Lahm die deutsche Elf als Spielführer in die WM 2010 in Südafrika. Der Start in Durban glückt mit einem 4:0 gegen Australien.

Ballack, Lahm und die ehrenwerten Herren: Alle deutschen WM-Kapitäne

Ballack, Lahm und die ehrenwerten Herren: Alle deutschen WM-Kapitäne

71. LS: Vor dem 0:1-K.o. im Halbfinale gegen Spanien meldet er den Anspruch an, auch nach der WM weiter die Kapitänsbinde zu tragen. Ein unglücklicher Zeitpunkt.

75. LS: Im fernen Kasachstan gibt es zum Jubiläum einen 3:0-Sieg.

90. LS: Beim 4:2 im EM-Viertelfinale gegen Griechenland in Danzig erzielt Lahm sein fünftes und bislang letztes Länderspieltor.

91. LS: Wieder klappt's nicht mit dem ersehnten Titelgewinn: Im Halbfinale gegen Italien versetzt Mario Balotelli der Abwehr um Lahm mit zwei Toren den EM-K.o. Deutschland verliert in Warschau 1:2.

100. LS: In seiner Heimatstadt München will Lahm am Freitag gegen Österreich als elfter deutscher Nationalspieler in den „Club der Hunderter“ aufsteigen. „Dieses Jubiläum ist etwas Großes.“

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare