Pfarrer segnet Azzurri für die Fußball-EM

Florenz - Die italienische Fußball-Nationalmannschaft fährt mit kirchlichem Segen zur Europameisterschaft in Polen und der Ukraine. Der Grund: Ein Pfarrer hatte das Team im Trainingslager besucht.

Wie die „Gazzetta dello Sport“ am Dienstag berichtete, hat Don Massimiliano Gabbrici die Azzurri im Trainingszentrum Coverciano gesegnet. Der Pfarrer war eigentlich gekommen um, den neuen Fußballplatz einzuweihen.

Sie bringen die Würze: Reizfiguren des Fußballs

Sie bringen die Würze: Reizfiguren des Fußballs

vielen Spielern“, verriet Don Massimiliano. In der Serie A schlage sein Herz für seinen Heimatclub AC Florenz. Bei der Fiorentina habe er eine Dauerkarte für die Fankurve.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare