St. Pauli übernimmt Tabellenspitze

+
Bochums Takashi Inui (r) und St. Paulis Patrick Funk im Zweikampf um den Ball.

Bochum - Der FC St. Pauli hat vorerst die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga übernommen.

Am Freitag schaffte der Bundesliga-Absteiger beim VfL Bochum einen 2:1 (1:1)-Sieg und bleibt in dieser Saison ohne Niederlage. Vor 22 913 Zuschauern brachte Christoph Dabrowski (7. Minute) die Hausherren in Führung. Für St. Pauli trafen Fin Bartels (32.) und Max Kruse (84.).

Für die Bochumer war es am vierten Spieltag bereits die zweite Niederlage. Bei den Gästen sah Sebastian Schachten die Gelb-Rote Karte (86.). Bochums Trainer Friedhelm Funkel hatte seine Startelf nach dem 0:0 am Montag gegen Hansa Rostock auf fünf Positionen geändert und unter anderem dem Japaner Takashi Inui zu seinem ersten Einsatz im VfL-Dress verholfen. Die Maßnahme zahlte sich aus. Der Revierclub dominierte die Auftaktphase und ging in einem temporeichen Match nach Vorarbeit von Inui durch Dabrowski in Führung. In der Folge fand St. Pauli aber zu seinem Rhythmus und kam durch Bartels, der eine Flanke von Max Kruse nutzte, zum Ausgleich.

Im zweiten Abschnitt suchten beide Teams die Offensive, jubeln konnten aber nur die Gäste. Nachdem Inui (70.) die größte Bochumer Chance vergab, markierte Kruse den Siegtreffer für die Hamburger.

dpa

Kommentare