Helmes ohne EM-Frust: Schaffen es ohne mich

+
Patrick Helmes ist bei der EM nicht dabei

Berlin - Patrick Helmes vom VfL Wolfsburg hat seine Nichtnominierung für die EM endgültig abgehakt. Bundestrainer Joachim Löw hatte ihn nicht extra angerufen.

„Viele hatten mir gesagt, ich bin dabei, dann denkt man irgendwann selbst, man hat gute Chancen. Es war erst ein bisschen komisch, dass er mich nicht mitgenommen hat, das hat sich dann aber zügig erledigt“, sagte der 28 Jahre alte Angreifer dem "kicker".

Vier Spieler gestrichen: Das ist Jogis EM-Kader!

Das ist Jogis EM-Kader!

Bundestrainer Joachim Löw hatte ihn nicht extra angerufen. „Das war auch nicht nötig“, meinte Helmes: „Vielleicht ist es auch gar nicht so schlecht, schließlich werde ich im Juni Vater.“

Über die Titelchancen der Löw-Elf beim Turnier in Polen und der Ukraine meinte der Ex-Leverkusener: „Das können sie auch ohne Patrick Helmes schaffen.“

Wieder besser zu sprechen ist der 13-malige Nationalspieler offenbar auf seinen Trainer Felix Magath, der ihn in der vergangenen Saison zwischenzeitlich aus dem Kader geschmissen hatte. „Ich hätte mir die harte Zeit natürlich gerne erspart. Aber ich bin körperlich topfit, arbeite defensiv besser. Das ist sicher auch sein Verdienst. Unser Verhältnis ist gut, wir haben einen ehrlichen Umgang.“

Helmes, der in der Rückrunde in zehn Spielen zehnmal traf, will seinen Vertrag bei den „Wölfen“ bis zum Jahr 2014 erfüllen.

sid

Kommentare