Parker wohl neuer England-Kapitän

+
Scott Parker wird laut Medienberichten der neue Kapitän der "Three Lions".

London - Scott Parker von Tottenham Hotspur wird nach übereinstimmenden englischen Medienberichten überraschend neuer Kapitän der englischen Nationalelf.

Demnach berief Interimscoach Stuart Pearce ihn für den Fußball-Klassiker gegen die Niederlande am Mittwoch im Wembley-Stadion zum Nachfolger des abgesetzten John Terry. Der englische Fußballverband FA wollte dies auf dpa-Anfrage zunächst nicht kommentieren.

Der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler Parker, gerade in England in einer Fan-Umfrage der FA zu “Englands Fußballer des Jahres 2011“ gewählt, hat erst zehn Länderspiele seit seinem Debüt im November 2003 bestritten, darunter aber sieben von neun “Three Lions“-Partien im Jahr 2011. Mit dem Liga-Dritten Tottenham spielt er in seiner ersten Spielzeit bei den Nord-Londonern bisher eine starke Saison.

Ballack, Lahm und die ehrenwerten Herren: Alle deutschen WM-Kapitäne

Ballack, Lahm und die ehrenwerten Herren: Alle deutschen WM-Kapitäne

Als großer Favorit auf die Kapitänsbinde war zuvor bei den Experten und Medien Liverpool-Spielführer Steven Gerrard gehandelt worden, der auch schon Kapitän der Elf bei der WM 2010 in Südafrika war. Chelsea-Verteidiger Terry war die Binde vom Verband entzogen worden, weil er einen dunkelhäutigen Gegenspieler rassistisch beleidigt haben soll und deshalb im Juli vor Gericht steht.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare